Performance-Management

Die Unternehmens-IT ist ein wesentlicher Querschnittsbereich, der durch seine Leistungen Geschäftsprozesse essentiell unterstützt. IT-Leistungen und IT-Kosten sollten jedoch immer in einem angemessenen Verhältnis zueinander stehen, Marktvergleichen standhalten und vor allem planbar sein. Um IT-Services enstprechend bedarfsorientiert und kostengerecht auszurichten, sind passgenaue Analyse- und Steuerungsansätze erforderlich. Wir besitzen langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Kennzahlensystemen und Steuerungsinstrumenten im IT-Bereich und bringen unser Wissen über IT-Performance in Ihre Projekte ein. Wir helfen Ihnen bei der Konzeptentwicklung zur Analyse und Steuerung der IT, bei der Optimierung bestehender Systeme oder der Umsetzung vorhandener Konzepte.


Die Adaptionsfähigkeit von Unternehmen wird zunehmend zum Wettbewerbsvorteil. Je nach aktuellen Geschäftsanforderungen müssen demnach auch IT-Services maßgeschneidert und in ihrer Wertschöpfungstiefe flexibel ausgerichtet werden. Dabei gilt es stets, den Grundsatz der verursachungsgerechten Verrechnung zu wahren. Unser systemisch aufgebautes Modell für IT-Leistungskataloge macht genau das möglich. IT-Services werden in marktgängige Business-Services übersetzbar und können so hinsichtlich ihrer Kosteneffizienz bewertet und optimiert werden.

Nur wenige Unternehmen verfügen über Steuerungsinstrumente, die eine Optimierung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses der IT erlauben. Grundlage für ein Performance-Management der Unternehmens-IT sind aktuell verfügbare, sinnvoll strukturierte und angemessen detaillierte Kennzahlen. Für die Umsetzung von Controlling- und Performance-Metriken müssen darüber hinaus Steuerungsinstrumente mit Organisation und Prozessen verzahnt und im Anreizmodell von Führungskräften und Mitarbeitern verankert werden. Wir sind Experten für die hiermit verbundenen Fragestellungen und helfen Ihnen, Performance-Metriken zu definieren und ein breit geteiltes Steuerungsverständnis zu etablieren.